NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DAS MEDIENPORTAL DER HOCHSCHULE MERSEBURG (inkl. aller Unterseiten)

 
1. Allgemeines

 
Der Betreiber des Medienportals ist die Hochschule Merseburg.

 
 

 
Das Abrufen der öffentlichen Inhalte ist unbeschränkt. Die darüber hinaus gehende Nutzung ist nur für registrierte Personen möglich. Die Nutzer_Innen können sich über den Verzeichnisdienst LDAP mit ihrem Account des Rechenzentrums der Hochschule Merseburg auf dem Medienportal einloggen. Beim erstmaligen Login auf dem Medienportal müssen die vorliegenden Nutzungsbedingungen akzeptiert werden.

 
Das Angebot richtet sich vorrangig an Studierende der Hochschule Merseburg sowie an das wissenschaftliche Personal und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Hochschule Merseburg. Der öffentliche Bereich unterliegt den Nutzungsbedingungen der Webseite der Hochschule Merseburg.

 

2. Änderung der Nutzungsbedingungen

 
Der Betreiber des Medienportals ist jederzeit berechtigt, diese Nutzungsbedingungen zu ändern und/oder zu ergänzen. Änderungen und/oder Ergänzungen der Nutzungsbedingungen werden allen Hochschulmitgliedern über einen Hinweis auf dem Portal und über eine E-Mail an die hochschuleigene E-Mail-Adresse angekündigt. Die Nutzer_Innen haben das Recht schriftlich Widerspruch gegen die Änderungen und/oder Ergänzungen einzulegen, nach 14 Tagen ohne Widerspruch gilt die Änderung als genehmigt.

 
 

 
3. Registrierung

 
Die Nutzer_Innen sorgen selbst für die Geheimhaltung seiner Zugangsdaten und informieren den Betreiber unverzüglich bei Verlust. Die Nutzer_Innen haften selbst für Schäden, die durch eine Veröffentlichung der persönlichen Zugangsdaten entstehen. Der Abfrage von Nutzerdaten aus dem Verzeichnisdienst wird mit dem Login auf dem Medienportal zugestimmt.

 
 

 
4. Vertragsgegenstand und Leistungsbeschreibung

 
Die Nutzer_Innen haben die Möglichkeit multimediale Inhalte, wie Videos, Bilder, Audios, Dokumente & Präsentationen hochzuladen. Die Speicherkapazität ist dabei begrenzt.

 
Die Nutzer können Dateien in folgenden Formaten hochladen: *.avi,*. wmv,*. mov,*. flv, *.mpeg, *.mpg, *.m4v, *.mp4, *.png, *.jpg, *.gif, *.mp3, *.ogg, *.oga, *.wma, *.m4a, *.txt, *.pdf, *.doc, *.xls, *.ppt, *.pps, *.docx, *.xlsx, *.pptx, *.ppsx, und weitere.

 
Die hochgeladenen Inhalte werden auf dem Server des Medienportals in weitere Formate konvertiert.

 
 

 
Der Betreiber stellt den Nutzer_Innen ein eigenes Profil zur Verfügung - mit Möglichkeit zu kommentieren und zu bewerten. Die Nutzer_Innen erhalten ein einfaches Nutzungsrecht, die Dienstleistungen des Medienportals zu nutzen. Die Beendigung des Nutzerverhältnisses erfolgt mit dem Ausscheiden des Accounts aus dem Verzeichnisdienst LDAP.

 
Das Angebot ist kostenfrei, darf aber ausschließlich für hochschulbezogene Zwecke verwendet werden, d.h., es dürfen nur Medien hochgeladen werden, die im Rahmen von Studium und Lehre entstanden sind, für Studium und Lehre produziert wurden oder einen andersgearteten Hochschulbezug besitzen. Jegliche Verwendung des Portals zu Werbezwecken ist untersagt.

 
 

 
5. Rechtmäßigkeit der Inhalte

 
Die Nutzer_Innen allein sind für die durch sie auf die Plattform des Medienportals eingestellten multimedialen Inhalte selbst verantwortlich. Auf dem Medienportal hochgeladene Inhalte dürfen nicht gegen geltendes Gesetz und Rechtsvorschriften, die guten Sitten und insbesondere gegen die Rechte Dritter (Namens-, Persönlichkeits-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verstoßen. Die Nutzer_Innen dürfen keine Inhalte hochladen, die gegen Bestimmungen des Strafgesetzbuches, Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) oder gegen das Betäubungsmittelgesetz, Arzneimittelgesetz oder Waffengesetz verstoßen. Es dürfen keine pornografischen, gewaltverherrlichenden, rassistischen oder volksverhetzenden Inhalte auf dem Medienportal verwendet werden. Es darf nicht zu Straftaten aufgerufen oder Anleitungen hierfür dargestellt werden. Es dürfen keine Inhalte oder Kommentare auf dem Portal dargestellt werden, die andere Nutzer_Innen beleidigen, verleumden, belästigen oder in sonstiger Weise schädigen. Die Nutzer_Innen dürfen keine Daten verwenden, die nach ihrer Art oder Beschaffenheit, Größe oder Vervielfältigung (z.B. Spamming) geeignet sind, den Bestand oder Betrieb des Medienportals zu gefährden. Der Einsatz von Computerprogrammen zum automatischen Auslesen von Daten, wie z.B. Crawler, ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers des Medienportals auf der Plattform nicht gestattet.

 
Der Betreiber ist berechtigt, die Aufnahme von Inhalten zu verweigern, Inhalte unverzüglich zu löschen und zu sperren, die Seiten und darauf gerichtete Verweise sofort zu entfernen. Hochgeladene Inhalte werden innerhalb 24 Stunden konvertiert und online gestellt und benötigen aber eine Freigabe durch einen Moderator oder Administrator, die im Einzelfall länger dauern kann.

 
 

 
6. Nutzungsrechte

 
Die Nutzer_Innen übertragen der Hochschule Merseburg ein unentgeltliches, einfaches, widerrufliches, nach Abrufmenge unbeschränktes und örtlich unbegrenztes Nutzungsrecht für ihre hochgeladenen Inhalte. Dies beinhaltet auch das Recht Inhalte zu löschen, insbesondere das Recht, drahtgebunden oder drahtlos von beliebigen Orten und zu beliebigen Zeiten auf multimediale Inhalte zuzugreifen. Die multimedialen Inhalte werden durch das Hochladen auf dem Server bereitgestellt, von denen sie vollautomatisch auf das Medienportal geladen werden.

 
Die Nutzer_Innen haben das Recht, die gewährten Nutzungsrechte zu widerrufen, indem eine E-Mail mit Nennung des Namens und der Webadresse des Mediums an den Betreiber geschickt wird. Das betreffende Medium wird dann zeitnah vom Medienportal entfernt.

 
 

 
7. Verfügbarkeit der Inhalte

 
Es gibt keine Garantie oder Gewährleistung für die Verfügbarkeit der Plattform und seiner Dienstleistungen. Der Betreiber bietet keine Gewährleistung für solche Mängel, die nicht in seinem Einflussbereich liegen, zum Beispiel höhere Gewalt, Verschulden Dritter oder die durch äußere Einflüsse, Bedienungsfehler, nicht durchgeführte Änderungen, Ergänzungen, Ein- oder Ausbauten, Reparaturversuche oder sonstige Manipulationen entstehen.

 
Der Zugang zu den Dienstleistungen kann beschränkt werden, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten dies erfordern.

 
Ansprechpartner_Innen bei Fehlermeldungen oder Problemfällen sind die Mitarbeiter des Medienkompetenzzentrums und des Servicebereichs E-Learning der Hochschule Merseburg. Fehler können an die E-Mail-Adresse medien@hs-merseburg.de gemeldet werden.

 
 

 
8. Haftung für Inhalte auf dem Medienportal

 
Der Betreiber des Medienportals haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen beruhen. Der Einwand des Mitverschuldens der Nutzer_Innen bleibt dem Betreiber des Medienportals unbenommen.

 
Der Betreiber haftet nicht für die durch Nutzer_Innen eingestellten Inhalte. Die Nutzer_Innen allein haben Sorge dafür zu tragen, dass sie die ausschließlichen Nutzungsrechte an den multimedialen Inhalten besitzen.

 
Der Betreiber hat folgende Prüfungspflichten: bei Kenntnis von der Rechtswidrigkeit bestimmter hochgeladener Inhalte sind Handlungen zu unternehmen, den Zugang zu diesen Inhalten zu unterbinden oder diese vom Medienportal zu entfernen.

 
 

 
9. Datenschutz

 
Alle personenbezogenen Daten der Nutzer_Innen werden vom Betreiber gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten der Bürger (DSG-LSA) geschützt und während des Vertragsverhältnisses ohne weitere ausdrückliche Einwilligung nur im Rahmen dieses Leistungsangebotes erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Datenerhebung, -nutzung und -verarbeitung erfolgt elektronisch.  Es ist eine separate Datenschutzerklärung (http://medien.hs-merseburg.de/pages/view/id/2) verfügbar.

 
 

 
10. Geltendes Recht

 
Für diese Nutzungsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Nutzer_Innen und dem Betreiber gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 
11. Salvatorische Klausel

 
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ungültig oder unvollständig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen unberührt.

 
12. Gerichtsstand

 
Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Medienportal entstehenden Streitigkeiten ist Merseburg.

 

Video CMS powered by ViMP (Corporate) © 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010